Turmende - Philidor Position

Turmende - Philidor Position

Die Philidor-Position, die auch als Verteidigung des dritten Ranges bezeichnet wird, bezieht sich normalerweise auf ein wichtiges Schachendspiel, das eine Zeichentechnik veranschaulicht, wenn der Verteidiger einen König und einen Turm gegen einen König, einen Turm und einen Bauern hat.

Wenn Sie also einen Turm gegen einen Turm und einen Bauern haben, könnte diese kurze Lektion das Spiel retten!

Tehnique besteht aus drei Schritten:

  • Setzen Sie Ihren Turm auf den dritten Rang (oder auf den sechsten, wenn Sie schwarz sind)
  • Setzen Sie Ihren König auf das Königinfeld des Bauern
  • Wenn der Gegner seinen Bauern auf den dritten Rang bewegt, setzen Sie Ihren Turm auf den achten (oder siebten) Rang und geben Sie Schecks.

Wir haben das nächste Beispiel, in dem Weiß in Bewegung ist und er sofort mit seinem Turm den dritten Rang einnehmen muss.

[FEN "8/7R/8/r7/2pk4/8/8/2K5 w - - 0 1"] [White "Turmende - Philidor Position"] 1. Rh3 {Dies ist der Zug, der das Ziehen für Weiß sichert!} Ra1+ {Wenn Schwarz checkt, bewegst du den König nur ein Feld vorwärts.} 2. Kc2 Ra2+ {Jetzt bringen wir unseren König zum Königinnenplatz zurück, wo er hingehört.} 3. Kc1 Ra5 {Bei schwarzen Zufallszügen halten wir unseren Turm nur auf dem dritten Rang.} 4. Rg3 Ra2 5. Rh3 c3 {Schließlich wird Schwarz diesen Bauern bewegen, weil er keine anderen Möglichkeiten hat. Und dann führen wir Schritt 3 aus (bewegen Sie den Turm auf den achten Rang)} 6. Rh8 Kd3 {Jetzt fangen wir an, Schecks zu geben, und das sollte gezogen werden, weil Balck keinen Platz zum Verstecken hat.} 7. Rd8+ Kc4 8. Rc8+ Kb4 9. Rb8+ Kc5 10. Rc8+ {Wenn sich Schwarz auf den weißen Turm zubewegt, verliert er den Bauern und wenn er am Bauern festhält, wird er sich niemals vor Schecks verstecken!}